Pricing Framework

In nur fünf einfachen Schritten zu deinem Pricing-Erfolg!

Auf dieser Seite erhältst du einen umfassenden Überblick über unser fünfstufiges Pricing-Framework. Bitte beachte, dass die Intensität und der Schwerpunkt der einzelnen Schritte je nach Entwicklungsstadium deiner SaaS-Lösung variieren. Ausführlichere Beiträge zu den einzelnen Schritten findest du in unserem Blog. Die Anwendung des Frameworks wird in unseren Case Studies dargestellt.
Schritt 1

Finanzplanung

Finanzanalyse

Eine detaillierte Analyse der geplanten Verkaufszahlen sowie direkter und betrieblicher Kosten, um eine dreijährige Finanzprognose zu erstellen.

Bestimmung der Preisuntergrenzen

Festlegung der kurz- und langfristigen Preisuntergrenzen, um sicherzustellen, dass alle Kosten gedeckt und Gewinnmargen erreicht werden.

Controlling Grundlage

Einrichtung eines flexiblen Finanzplans, der eine monatliche Anpassung der Zahlen ermöglicht, um auf Marktveränderungen schnell reagieren zu können.
Schritt 2

Marktanalyse

Marktvolumen & Trends

Erfassung des aktuellen und zukünftigen Marktvolumens sowie Analyse der wesentlichen Branchentrends, um Chancen und Risiken zu identifizieren.

Konkurrenzanalyse

Detaillierte Untersuchung der Wettbewerber, um deren Stärken, Schwächen und Marktstrategien zu verstehen und eigene Vorteile zu entwickeln.

Potentialanalyse

Bewertung des Marktpotentials für die SaaS-Lösung, einschließlich der Identifizierung von Zielgruppen und Wachstumschancen, um effektive Markteintritts- und Expansionsstrategien zu entwickeln.
Schritt 3

Kundenanalyse

Buyer Persona

Entwicklung detaillierter Profile potenzieller und bestehender Kunden, die deren Bedürfnisse, Verhaltensweisen und Kaufentscheidungsfaktoren abbilden. Diese Einsichten ermöglichen es, gezielte Preisentscheidungen zu treffen und die Produktentwicklung zu verbessern.

Kundenfeedback

Systematische Sammlung und Analyse von Rückmeldungen bestehender Kunden, um die Zufriedenheit zu messen und Verbesserungspotenziale für die SaaS-Lösung zu identifizieren.

Schritt 4

Preisfestsetzung

Preisstrategie

Festlegung der grundlegenden Strategie, die darauf abzielt, die Preispositionierung der SaaS-Lösung im Markt optimal zu gestalten, um Wettbewerbsvorteile zu nutzen.

Preismodell

Auswahl und Anpassung des Preismodells, das am besten zu den Produktmerkmalen und Kundenbedürfnissen passt, z.B. Abonnement, Lizenzgebühr oder Pay-per-Use.

Preis Psychologie

Anwendung psychologischer Prinzipien bei der Preisgestaltung, um die Wahrnehmung des Wertes durch die Kunden positiv zu beeinflussen und Kaufanreize zu schaffen.

Preisdurchsetzung

Implementierung der Preisstrategie im Markt, inklusive der Kommunikation und Verteidigung der Preispunkte gegenüber Kunden und Konkurrenten.
Schritt 5

Pricing Prozess

Controlling der Annahmen

Regelmäßige Überprüfung und Anpassung der zugrunde liegenden Annahmen des Pricing-Modells, um sicherzustellen, dass diese stets aktuell und relevant für den Markt sind.

Optimierung des Pricings

Systematische Verbesserung der Preisgestaltung durch Analyse von Verkaufsdaten und Kundenfeedback, um die Profitabilität zu maximieren und auf Marktdynamiken zu reagieren.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner